BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Info- und Waldlehrpfad Beisetal

 

Holzbrücke.JPG

 

Der Informations- und Waldlehrpfad Beisetal befindet sich zwischen den Ortsteilen Niederbeisheim und Rengshausen.
Er stellt auf einer Länge von 3,5 km Landschaftsgeschichte und Naturnutzung in 14 Punkten vor:

 

1. Streuobstwiesen
2. Die Kanonenbahn
3. Der Bewuchs am Bach

4. Im ehemaligen Steinbruch

5. Furten und Gewässer

6. Der Wasserspielplatz

7. Waldränder

8. Die Rotenburger Quart

9. Der Wald als Rohstofflieferant

10. Niederschlagswasser

11. Alte Bäume

12. Lärchengarten

13. 26 Mühlen im 17 km langen Beisetal

14. Die Jugendheime Beiserhaus

[Detailierte Beschreibungen der einzelnen Stationen]

 

Länge: 3,5 km, davon 1,7 km im Wald

 Viadukt.JPG

 

Beschaffenheit: Befestigter Feld- und Waldweg; bei jedem Wetter begehbar; Rollstuhlfahrer befahrbar; fast eben.

Einkehrmöglichkeiten in Niederbeisheim:
- Auf dem Campingplatz das "Vesperstübchen"
- Im Sommer das Schwimmbadcafe des Freibades
- Lebendiges Bienenmuseum in Niederbeisheim

 

Einkehrmöglichkeiten in Rengshausen:
- Gasthaus "Zur alten Oberförsterei", Rengshausen, Tel.: 0 56 85 - 3 74
- Gasthaus "Zur Linde", Rengshausen, Tel.: 0 56 85 - 2 01

- *** Hotel Sonneck, Rengshausen, Tel.: 0 56 85 - 99 95 7 

- Osteria "Da Bruno", Rengshausen
- Im Sommer die Schwimmbadcáfes der Freibäder Niederbeisheim und
  Rengshausen

- Vesperstübchen "****Campingplatz am Bauernhof", Niederbeisheim, 
  Tel.: 0 56 85 - 2 28

 

Flyer zum Ausdrucken:
[Flyer Informations- und Waldlehrpfad Vorderseite]

[Flyer Informations- und Waldlehrpfad Innenseite]

 

 

Am Freitag, den 11.10.2013 wurde der neu gestaltete Pfad seiner Bestimmung übergeben.

 

Infos unter:
Knüll Touristik e.V.

Hauptstr. 34

34593 Knüllwald

Naturpark Knüll

wald

Wandern

Wandern

Motorradsport

Motorspaß

Genießen & Schlemmen

Genießen und Schlemmen

KOMOOT

wald

Unser Gastgeber

Gastgeber